Petra Electric KM 42.17 Test

93,65 *

inkl. MwSt.

zum Shop
in den Warenkorb gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

zum Preisvergleich

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 18. August 2017 um 18:32 Uhr aktualisiert.


Typ Kaffeepadmaschine
Marke Petra
Leistung 1600 Watt
Wassertank 1,3 Liter
Milchschäumer JA

Produktbeschreibung

Petra Electric Padmaschine Test – Electric KM 42.17 Test

Unser neuer Padmaschinen Testbericht ist online. Mit dem Modell KM 42.17 bietet die Marke Petra einen echten Konkurrenten zu den Philips Senseo Padmaschinen. Ein Milchaufschäumer ist integriert, was dieses Modell auch Konkurrenzfähig mit den teuren Philips Senseo Produkten macht. Findet im Petra Electric KM 42.17 Test heraus, was dieses Gerät neben guter Kaffeetemperatur und einem ordentlicher Espresso ausmacht.
Findet unten im Test die bestechendsten Vor- und Nachteile der Petra Electric KM 42.17 im Test. Viel Spaß beim Lesen wünscht euch euer Meine-Kaffeemaschine Team.

Die postiven Ergebnisse der Electra KM 42.17 nach unserem Electra KM 42.17 Padmaschine Test
  • guter Geschmack
  • Milchaufschäumer
  • große Getränkevielfalt
  • einfache Bedienung
  • Anti-Chlor-Filter
  • Abschaltautomatik
Die negativen Ergebnisse nach unserem Electra KM 42.17 Padmaschine Test
  • unbewegliche Tassenpositionierung


abnehmbarer Wassertank
Milchaufschäumer
Zwei-Tassen Funktion
einstellbare Kaffeemenge
Heißwasserauslauf
Entkalkungsanzeige
Pulverkassette für Filterkaffee
einfache Getränkewahl nach Knopfdruck
Leicht herausnehmbare Abtropfschale
Kalkindikator
Automatische Abschaltfunktion nach 60 Minuten

Für weitere technische Merkmale besuchen Sie gerne die Herstellerseite oder einen der Shops. Dort finden Sie die Herstellerinformationen oder diverse Kundenberichte, die das Bild zu unserem Electra KM 42.17 Padmaschine Test und zu der Padmaschine
Electra KM 42.17 abrunden.

Wassertankvolumen: 1,3 Liter (12 Tassen)
Abmessungen: 42 x 37,2 x 27,8 cm
Max. Leistung: 1600 Watt

Für weitere technische Details besuchen Sie gerne die Herstellerseite oder einen der Shops. Dort finden Sie die Herstellerinformationen oder diverse Kundenberichte, die das Bild zu unserem Electra KM 42.17 Padmaschine Test und zu der Padmaschine Electra KM 42.17 abrunden.

Padmaschine Test – Electric KM 42.17

Im Petra Electric Padmaschine Test zeigt sich, dass Modell Electric KM 42.17 bereits im unteren Preissegment eine Menge an Besonderheiten zu bieten hat. Diese machen aus der einfachen Kaffeebrühvorrichtung eine Maschine, die auch die typischen Kaffee-Milch-Varationen beherrscht. Sie beansprucht wenig Platz, füllt diesen aber attraktiv aus.


Electric Padmaschine Test – Geschmack

Die Electric 42-17 aus dem Petra Padmaschine Test ist wahlweise mit handelsüblichen Kaffeepads zu befüllen, mit losem Kaffeepulver, mit Espressopulver und dazuschaltbarer frischer Milch für Milchschaum. Mit einem Druck von 2 Bar fließt das heiße Wasser durch den Pad oder das Pulver und setzt dabei die ätherischen Öle frei. Ein optisch sichtbares Zeichen für die Qualität und damit den Geschmack ist die feine Crema auf jeder gebrühten Tasse Getränk. Im Heißwasserboiler aus rostfreiem Edelstahl wird mit 1600 Watt Anschlussleistung das Wasser auf die perfekte Trinktemperatur gebracht, die für jedes individuelle Getränk benötigt wird.

Für den Geschmack vergeben wir der Petra Electric KM 42.17, vor allem in Berücksichtigung der Pulverkassette, fünf von fünf Sternen im Petra Electric Padmaschine Test.


Petra Electric Padmaschine Test – Kaffee, Cappuccino & Co: Produktvielfalt

In puncto Produktvielfalt hat uns der Petra Electric KM 42.17 Test total überzeugt. Neben den handelsüblichen Pads kann dieses Gerät auch mit einer Pulverkassette bestückt werden (diese müsst ihr euch meistens noch separat dazukaufen). Die Pulverkassette erweitert das Produktangebot der Petra Electric KM um die Möglichkeit, gemahlenes Pulver zu verarbeiten. Mit Hilfe des Milchaufschäumers, der im Petra Electric KM 42 Test gute Ergebnisse erzielt hat, sind auch milchhaltige Produkte wie Latte Macchiato oder Cappuccino zuzubereiten. Ohne eingelegtes Pad kann man auch einfach nur heißes Wasser für eine Tasse Tee ziehen.

Dieses, für eine Padmaschine sehr umfangreiche Produktangebot, bringt der Petra Electric KM 42.17 im Petra Electric Padmaschine Test fünf von fünf Sternen.


Petra Electric Padmaschine Test – Bedienkomfort

Der Petra Electric KM 42.17 Test über das Bedienkomfort: Der über einen großen Griff zu entnehmende Wassertank kann direkt am Wasserhahn mit 1,3 l Wasser (entspricht ca. 12 Tassen) gefüllt werden. Hier ist einiges Geschick notwendig, um den Wassertank sicher wieder an der Maschine anzubringen. Der Wassertank befindet sich auf der Rückseite des Geräts.
Kaffeepads oder Pulver lassen sich einfach auf der Vorderseite in eine Schublade einfüllen. Die Brühkammer verschließt sich durch eine Sicherheitsverriegelung.
Für Milchschaum wird der flexible Schlauch in eine Milchkanne oder direkt das Milchpaket gehängt, wo er die Milch ansaugt und als feinen Schaum auf dem Getränk ablegt.

Abzug gibt es für Position des Wassertanks. Ansonsten nichts zu beanstanden in dem Petra Electric Padmaschine Test. Folglich vergeben wir der Petra Electric KM 42.17 vier von fünf Sternen.


Petra Electric Padmaschine Test – Wartung und Pflege

Die im Petra Padmaschine Test überprüfte Maschine verfügt über einen Anti-Chlor-Filter mit Wechselanzeige, eine Entkalkungsanzeige und ein kantenfreies Gehäuse, welches mit leichtem Abwischen jederzeit sauber ist.
Wie bei den anderen Geräten wie der Philips Senseo Quadrante oder Latte Duo, ist auch hier ein Entkalken notwendig. Wichtig zu wissen: blinkt die Anzeige, funktioniert der Milchaufschäumer nicht.

Vier von fünf Sternen im Petra Electric Padmaschine Test vergeben wir für diese Kategorie an die Petra Electric KM 42.17.


Petra Electric Padmaschine Test – Betriebskosten

Die Einzelportionierung der Maschine macht jede Tasse Getränk sicherlich etwas teurer als eine Kanne aufgebrühten Filterkaffees. Sie stellt dennoch sehr gute Kaffeespezialitäten erheblich preiswerter her als ein Kapselsystem oder ein Heißgetränkespezialist mit Ladenlokal. Wir errechneten einen ungefähren Preis von circa 20 Cent pro Tasse. Dies ist aber abhängig von mehreren Faktoren wie mit Milch oder ohne, den verwendeten Pads, dem verwendeten Pulver unter anderem.

Für diese Betriebskosten vergeben wir drei von fünf Sternen an die Petra Electric KM 42.17 im Petra Electric Padmaschine Test.


Petra Electric Padmaschine Test – Unser Testverfahren

Ziel des Petra Electric Padmaschine Test ist es, die verschiedenen Modelle der Marke Petra für euch übersichtlich und mit intelligenten Querverweisen darzustellen. Diese werden an geeigneter Stelle auch mit den Modellen des Herstellers Philips verglichen. Kundenrezessionen, Testberichte, Videomaterial, Herstellerinformationen und andere Quellen wurden von uns analysiert, bewertet und zusammengetragen um euch ein umfassendes Bild zu vermitteln.


Petra Electric  Padmaschine Test – Sonstiges

Für weitere Produktdetails finden Sie hier die Bedienungsanleitung der Petra Electric KM 42.17.

Fazit

Fazit des Petra Electric KM 42.17 Test ist folgender: Die Maschine eignet sich optimal für den Haushalt mit unterschiedlichen Getränkeansprüchen bei nicht zu hohem durchschnittlichen Tagesverbrauch. Sie bietet für ca. 75 Euro eine große Getränkebandbreite, die mit wenigen Handgriffen zubereitet werden kann. Sie kann allemal mit den Modellen des bekannten Herstellers Philips Senseo mithalten.

Preisvergleich

Daten werden geladen...

Typ Kaffeepadmaschine
Marke Petra
Leistung 1600 Watt
Wassertank 1,3 Liter
Milchschäumer JA

€ 93,65 *

inkl. MwSt.

zum Shop
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 18. August 2017 um 18:32 Uhr aktualisiert.